Digitale Signaturen

Dokumentenmanagement

Digitale Signaturen sind wie elektronische Fingerabdrücke. Mit steigender Digitalisierung des Alltags – sowohl im Geschäftlichen als auch im Privaten – gewinnen digitale Signaturen immer mehr an Bedeutung. 

Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Digitale Lösungen ermöglichen Zeit- und Kostenersparnis. Der eingeschriebene Postweg wird ebenso hinfällig wie Doppelgleisigkeiten mit zuerst gescannten und dann im Original zu übermittelnden Unterlagen. Zudem bietet sich das elektronische Versenden von unterfertigten Dokumenten an, um eine lückenlose Dokumentation von Abläufen sicherzustellen.

Die Herausforderung

Die digitale Signatur ist nur eine von vielen verschiedenen elektronischen Unterschriftsarten, die unter der Gruppe der elektronischen Signaturen zusammengefasst sind. Doch nicht jede elektronische Signatur ist so einzigartig und individuell für ihren Benutzer wie eine handgeschriebene Unterfertigung. Und damit einher gehen auch Unterschiede in der kulturellen und vor allem rechtlichen Akzeptanz.

Eindeutigkeit, Fälschungssicherheit und langfristige Überprüfbarkeit sind Voraussetzung für eine qualifizierte digitale Signatur, die unverkennbar mit der Identität des Absenders verbunden ist – so, wie seine handschriftliche Unterschrift. In Form einer kodierten Nachricht verbindet die digitale Signatur den Unterzeichner sicher mit einem Dokument im Rahmen einer gespeicherten Transaktion.

Die darunter liegenden Stufen der einfachen und der fortgeschrittenen elektronischen Signatur zeigen beispielsweise nur den Absender einer Mail an bzw. ordnen den Absender mit Hilfe von asymmetrischen Verschlüsselungsverfahren, wie z.B. PGP (Pretty Good Privacy) zu.

Die Lösung

Mit inPoint SIGNATUR ist die digitale Signatur so einfach wie noch nie!

InPoint ermöglicht es immer und überall digital zu signieren. Standardmäßig unterstützt werden die einfache/fortgeschrittene (SES/AES) und die qualifizierte elektronische Signatur (QES). Zusätzlich bietet MOXIS das Unterzeichnen mehrerer Dokumente im Stapel gleichzeitig an. 

Der Nutzen

InPoint bietet einfaches und bequemes digitales Signieren, egal wo Sie gerade sind, wie viele Parteien involviert sind und unabhängig von der Uhrzeit. Sie können Dokumente in InPoint anlegen und zur digitalen Unterschrift rausschicken. Internes Management und externe Partner können schnittstellenfrei miteinander verknüpft werden. Und der wichtigste Punkt: die Rechtssicherheit ist garantiert – inPoint erfüllt alle Voraussetzungen der eIDAS- (Europäische Union) und ZertES- (Schweiz) Verordnung. Der Datenschutz garantiert, dass Ihre sensiblen Daten geschützt sind und alle Anforderungen hinsichtlich DSGVO erfüllt werden. Darüber hinaus bietet inPoint die ideale Verbindung zu Ihrem digitalen Vertragsmanagement.

InPoint passt sich Ihren Prozessen an und stellt Ihre Unterschriften-Workflows dar, um so Ihr Business zu beschleunigen. Es besteht die Möglichkeit, Rollen aus dem AD des Unternehmens abzubilden, Gruppen von Unterschreibern anzulegen und Vertretungen zu definieren. InPoint bietet eine Anwendungsschnittstelle (API), um eine schnelle und unkomplizierte Integration in allen Anwendungen zu ermöglichen. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung schützt die Dokumente vor unberechtigtem Zugriff. Zur Qualitätssicherung wird zu jeder Signatur ein umfassendes FDA-konformes Protokoll (Audit-Trail) erstellt. Dies ermöglicht Kontrolle und Aufzeichnung von Änderungen bei den Signaturprozessen. InPoint bietet Ihnen eine Reihe von Prozessvorlagen, in denen Dokumente mit Signatur- und Textfeldern verwendet werden können.

Profitieren Sie vom langjährigen Knowhow der ESCAT Dokumentenmanagement GmbH und informieren Sie sich jetzt zum Thema „Digitale Signatur“ im Rahmen Ihres Dokumentenmanagements. Weitere innovative Business Solutions finden Sie hier auf unserer Website.

Gerne analysieren wir mit Ihnen auch die Möglichkeiten weiterer Förderungen im IT-Bereich.

Für Informationen und Terminvereinbarung kontaktieren Sie bitte Catharina P. Eschlböck unter: