Note 1 für Firma ESCAT

Tonerlose Druckerlösungen

Tonerlose Druckerlösung passt perfekt ins Konzept der umweltbewussten Privatschule

Alles anders, alles neu, im soeben gestarteten Schuljahr 2020: Für die St. Ursula Privatschule in Wien gilt das nicht nur in Bezug auf Corona-Maßnahmen, sondern auch für die kürzlich von der ESCAT Dokumentenmanagement GmbH implementierten Druck- und Kopierlösungen. „Wir haben fünf große Multifunktionsgeräte und 20 Drucker im Einsatz, bis auf zwei wurden im Sommer alle getauscht und auf Geräte ohne Toner umgestellt“, erzählt Franz Frank, wirtschaftlicher Leiter der Schule. Ausschlaggebend für die Umstellung auf die PageWide-Technologie von Hewlett Packard sei die Beratung durch das ESCAT Team und das Umweltthema gewesen. „Wir wollen immer in Richtung Verbesserung gehen“, beschreibt Frank das Leitbild der Schule. 

Als eine von wenigen Bildungseinrichtungen in Österreich ist die St. Ursula Privatschule EMAS-zertifiziert. Unter streng kontrollierten Auflagen haben sich alle MitarbeiterInnen und SchülerInnen dazu verpflichtet, sich für den Umweltschutz einzusetzen und neue Wege für eine bessere Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung zu finden. Die neuen HP-Geräte passen perfekt in dieses Konzept: Keine Toner bedeuten bis zu 80% weniger Verpackungsmaterial und ermöglichen einen bis zu 50% geringeren Energieverbrauch im Betrieb ohne Aufwärmphase. Die HP Geräte arbeiten ohne Fixiereinheit. „Drucken ohne Ozonbelastung – das ist für unsere Lehrer, die selbst im Kopierkammerl stehen, eine spürbare Verbesserung“, erklärt Frank. „Und wenn’s wahr ist, werden die Hüllen für die Tintenproduktion sogar aus dem Meer gefischt“, verweist der wirtschaftliche Leiter lachend auf den Einsatz von recyceltem Plastik. Ja, es ist wahr!  

Auch, wenn der Investition der Nachhaltigkeitsgedanke zugrunde lag, gekauft wurde ein Gesamtpaket. „Im täglichen Schulbetrieb müssen die Geräte funktionieren, das Papier darf sich nicht verdrehen, nicht steckenbleiben.“ Sollte es dennoch wo zwicken, habe man mit der Firma ESCAT Dokumentenmanagement GmbH einen langjährigen und zuverlässigen Partner an der Hand. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Service. Am gleichen oder spätestens am nächsten Tag ist ein Servicemitarbeiter bei uns im Haus“, sagt Franz Frank.

Die St. Ursula Schule in Wien setzt auf Lösungen von ESCAT.

Letztendlich geht es aber um unsere Umweltbilanz“, so Franz Frank. Dementsprechend wird in den neuen Geräten auch konsequent 100% Recycling-Papier verwendet. Die Umstellung auf die nachhaltige HP PageWide-Technologie werde jedenfalls im jährlichen EMAS-Bericht dokumentiert. Die tatsächliche Stromeinsparung sei erst in einem halben Jahr evaluierbar. „Bei uns ist nicht immer wichtig wieviel Cent wir sparen“, betont der wirtschaftliche Schulleiter, der unter anderem für Einkauf und Beschaffung zuständig ist, „sondern wir wollen den Schülern zeigen, was alles machbar ist.“ 

 

Falls Sie auch Interesse an umweltschonenden Drucklösungen der ESCAT Dokumentenmanagement GmbH haben, freuen wir uns, Sie beraten zu dürfen. Gerne unterstützen wir auch unsere Kunden bei der Abwicklung und Einreichung der aktuell möglichen Corona - Investitionsprämie vom Austria Wirtschaftsservice.
Kontaktieren Sie uns.
Wir haben die Antworten!