Printix Cloud Headerbild

Managed Print Services 29.06.2022

PRINTIX: Drucken aus der Cloud

Blogartikel jetzt teilen!

Die Herausforderung: Eine zeitgemäße Druckerinfrastruktur nimmt viel Zeit in Anspruch


Die Administration von Druckern und den vorgelagerten Druckservern nimmt in größeren, an unterschiedlichen Orten niedergelassenen Unternehmen viel Zeit in Anspruch und verursacht dementsprechend hohe Kosten. Verschärft wird die Situation durch den hohen Anteil an Home-Office Mitarbeiter*innen, die ebenfalls Zugriff auf Drucker benötigen. Aber auch in kleineren Unternehmen kostet die Administration und Wartung von Druckern viel Zeit, z.B. durch das zur Verfügungstellung von Druckertreibern, oder das Warten der Druckserver.


Die Lösung: PRINTIX - modernes Druckmanagement in der Cloud


Das dänische Tochterunternehmen „PRINTIX“ des renommierten Automatisierungs- und Workflowexperten KOFAX revolutioniert mit der namensgleichen Lösung die Druckerinfrastruktur in Unternehmen. Durch das moderne Druckmanagement werden Printserver obsolet und die Verwaltung und Steuerung wird in die Cloud migriert. Dabei skaliert die Lösung von (theoretisch) einem Drucker bis hin zu tausende Drucker; egal ob an einem Standort oder weltweit verteilt.


Da es sich um eine SaaS (Software as a Service) handelt und diese vollständig in der Cloud abgebildet ist, kann der IT-Administrator an einem beliebigen Ort tätig sein und dennoch alle Drucker zentral verwalten. Dabei ist die Migration der bestehenden Druckerinfrastruktur nach PRINTIX denkbar einfach: Ausgewählte, bestehende Druckertreiber werden von Druckservern automatisch durch PRINTIX in die Cloud migriert. Ab diesem Zeitpunkt muss dieser Treiber nur dort aktuell gehalten werden, egal wie viele Drucker diesen benötigen und an welchen physischen Standorten sich diese befinden. Mitarbeiter*innen im Unternehmen werden dadurch zu keinem Zeitpunkt bei Ihrer Tätigkeit unterbrochen.


Was diese Lösung für viele Unternehmen besonders interessant macht ist Ihre Herstellerunabhängigkeit. Egal ob sie eine gemischte Druckerflotte betreiben oder alles von einem Hersteller beziehen: PRINTIX kann damit umgehen. Gleiches gilt auch für das verwendete Endgerät, von dem aus der Druckauftrag abgesetzt wird. Ob dies von einem PC, Notebook, Tablet oder Smartphone aus passiert spielt keine Rolle. PRINTIX übernimmt den Druckjob von jeder Quelle und sendet ihn an den richtigen Drucker.


Damit unbefugte Personen keinen Zugriff auf die Drucker bekommen kann PRINTIX mittels SSO (Single Sign On) an unterschiedliche Verzeichnisdienste gekoppelt werden. Microsoft Azure oder Google Workplace sind hier nur ausgewählte Beispiele.

 

Printix Darstellung Content 3

 

Der Nutzen: Viele Benefits dank PRINTIX


Mit PRINTIX setzen Sie auf ein modernes Druckmanagement und profitieren in mehreren Bereichen. Nachfolgend eine Auflistung von Vorteilen gegenüber klassischer Druckerinfrastruktur, die aus unserer Sicht einen Umstieg nahelegen:

 

  1. Durch den Entfall der Printserver entsteht ein klarer Kostenvorteil. Es muss weder Serverhardware angeschafft werden, noch entstehen Betriebskosten. Zusätzlich entfallen die Wartungsaufwände durch internes und externes Personal.
  2. Der Administrationsaufwand wird erheblich gesenkt, da die Drucker und Druckrichtlinien zentral verwaltet werden. So werden Treiberupdates nur einmal eingespielt, was früher pro Druckserver notwendig war.
  3. Anwender*innen müssen sich nicht um die Auswahl des richtigen Druckers kümmern. PRINTIX wählt automatisch den nächstgelegenen Drucker, der die Anforderungen des Druckauftrags erfüllt.
  4. Die Sicherheit im Bereich Drucken wird stark erhöht. Als europäisches Produkt erfüllt PRINTIX die DSGVO. Darüber hinaus werden sämtliche Daten ausschließlich verschlüsselt übertragen und es kann Pull-Printing oder Follow-me-Printing aktiviert wer-den. Mittels Mobile Release (z.B. mittels fotografieren eines QR-Codes am Gerät) können sogar Druckermodelle genutzt werden, die nicht mit derartigen Sicherheitsvorkehrungen ausgerüstet sind.
  5. Berechtigte Personen können von einem beliebigen Ort aus drucken. Egal ob am Schreibtisch im Büro, unterwegs im Außendienst oder im Home-Office. Die Drucker stehen allen Mitarbeiter*innen zur Verfügung.
  6. Über die zentrale, übersichtliche Verwaltungsoberfläche können laufend Nutzungsberichte erstellt werden.
  7. Ein 24/7-Monitoring der Druckerflotte erkennt nicht erreichbare Geräte, liefert Informationen zu Füllständen von Verbrauchsmaterialen und kann entsprechend Alarm auslösen, bevor diese leer sind. 

 

Die ESCAT Dokumentenmanagement GmbH ist Ihr verlässlicher Partner für alle Agenden rund um Managed Print Services und Dokumentenmanagement. Von der Planung und Konzeption über die Implementierung bis zur laufenden Optimierung stehen Ihnen unsere Expert*innen zur Verfügung. Darüber hinaus unterstützt Sie ESCAT bei der Digitalisierung von Dokumenten nach aktuellen Standards. 


Für weiterführende Informationen, Beratungen und Terminvereinbarungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt